Projekttage zum Thema Wasser: Paul und Paulina reisen um die Welt!

Im Mai 2022 fanden wieder die jährlichen Projekttage "Paul und Paulina reisen um die Welt" statt. An drei Tagen tauchten ca. 360 Schüler*innen der 1.-3. Klasse ein in die Geschichte einer Weltreise der zwei Wassertropfen Paul und Paulina.

Jede Klasse hatte durch Aufteilung in Gruppen die Gelegenheit, verschiedene Länder wie Peru,
Mexiko, Indonesien, Elfenbeinküste, Nigeria und Kamerun kennenzulernen. Dort erfuhren sie Fakten über
Wasserverschmutzung, Kulturfeste, Reisanbau, Fischerei, tropische Früchte oder Kakao.
Anhand der Geschichte erklärten unsere Referent*innen die Wichtigkeit der Ressource Wasser und das Konzept des Virtuellen Wassers, sprachen über die Wasserknappheit und -verschmutzung und über unsere Handlungsoptionen, mit unserem Wasserverbrauch andere Menschen auf der Welt nicht zu schädigen.

Unser Kooperationspartner FEZ Berlin bereicherte die Inhalte der Projekttage mit einem Gefühl der Naturverbundenheit dank seiner atemberaubenden Lage im Park Wuhlheide in Berlin.

Die Lehrer*innen können am nächsten Tag den Projekttag nachbereiten mit den Berichten der kleinen "Reisenden". Jede Schüler*in bekam ein Lesebuch mit der ganzen Geschichte und die Lehrkräfte erhielten das Methodenheft mit weiteren spannenden Aufgaben.

Die Projekttage können auch an Ihrer Schule stattfinden! Die Lesebücher können bei uns bestellt oder digital heruntergeladen werden. Melden Sie sich bei gse.bildung<at>gmx.de für weitere Informationen.

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 29. Juni 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen